Inhalt / Spieler - Theatergruppe Villigen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuell
Hotel Mimosa
.

Komödie in 2 Akten von Pierre Chesnot, Neuearbeitung von Fritz Klein
Regie und Bearbeitung: Enrico Maurer

 
Magali Bavaud lebt in einer schönen Villa im Süden Frankreichs. Sie fühlt sich seit Jahren einsam, denn ihr Mann ist U-Boot-Kommandant und des Öfteren für längere Zeit auf Tauchfahrt. François Martigue, ein mehr oder weniger bekannter Fernsehregisseur, ist seit Jahren nicht nur ihr bester Freund, sondern auch, welche Ironie, ihr Liebhaber. Wieder ist Monsieur Bavaud für drei Monate unter Wasser und François wohnt während dieser Zeit, zwecks Motivsuche, bei Magali. Er ist ebenfalls verheiratet und lässt seine Frau im Glauben, jeweils im Hotel Mimosa zu logieren. Diesmal nur dumm, dass seine Frau ihm nachreist um die gute Seeluft in Südfrankreich zu geniessen und François bei dieser Gelegenheit die vergessene Brieftasche zu bringen. Bei Magali und François läuten die Alarmglocken und François, der vor Ideen nur so sprüht, verwandelt das Wohnzimmer der Bavauds kurzerhand in eine Hotellobby und die Zimmer werden mit Nummern versehen. Ein Schild „Hotel Mimosa“ wird auf der Strasse angebracht und gespannt erwartet man Frau Martigue. Doch auch andere Gäste treffen nach und nach im Hotel Mimosa ein und die Situation für Magali und François wird immer brenzliger. Ein Schweizer Ehepaar, das sich auf der Hochzeitsreise befindet, wie auch der lebensmüde Monsieur Legris, tragen nicht zur Entspannung der Situation bei! Auch die "leichte" Dame Chantal sowie ihr "Kunde" Bernard lösen ziemliche Verwirrung aus. Als dann noch unverhofft Louis Bavaud nach Hause kommt, und natürlich sein Haus nicht wiedererkennt, ist François' Einfallsreichtum gefragter denn je…
 
Hotel Mimosa ("Pension complète") gilt als brillanter Klassiker des französischen Boulevardtheaters und bietet aberwitzige Situationskomik sowie feinster Humor par excellence. Sie werden Tränen lachen vor Schadenfreude!

Magali Bavaud
(Bettina Leutwiler)
François Martigue
(Heinz Geissberger)
Cécile Martigue
(Jacqueline Schwarz)
Peter Müller
(Georg Süss)
Heidi Müller
(Martina Laube)
Monsieur Legris
(Daniel Achermann)
Chantal
(Nina Waser)
Nadine Dubois
(Angelika Steigmeier)
Pierre Blanc
(Sandro Hug)
Louis Bavaud
(Peter Wülser)
Emma Faber
(Beatrice Steigmeier)
Oscar
(Dani Schatzmann)
Bernard
(Pascal Schwarz)
Laura
(Yael Berweger)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü